Unsere Bachelorabsolventin Marie Henning wurde für Ihre Bachelorarbeit vom Unternehmensverband Westfalen Mitte ausgezeichnet

Marie, wie bist du dazu gekommen, als duale Studentin bei BJB zu starten?

Ich hatte mich bei mehreren Firmen in der Umgebung für ein duales Studium beworben, BJB hatte allerdings einen sehr guten Ruf was die Ausbildung im gewerblichen Bereich angeht. Hier gibt es eine hauseigene Lehrwerkstatt, wo die Auszubildenden direkt praxisbezogen lernen und Erfahrungen sammeln können. Außerdem bot BJB den Vorteil, dass das Studium unter der Woche stattgefunden hat und nicht wie bei den meisten dualen Studiengängen am Wochenende. Sodass ich 1 Tag die Woche bei BJB war und 4 Tage die Woche im Studium. In meinen Semesterferien konnte ich dann Vollzeit bei BJB arbeiten und mich einbringen.

 

Du hast deinen Bachelor in Mechatronik mit dem Schwerpunkt Lighting Systems Engineering erfolgreich abgeschlossen. Was reizt Dich an diesem Aufgabengebiet?

Ich wollte etwas technisches machen, mir war dabei sehr wichtig, dass ich etwas ausübe, wo man auch sieht was man geleistet hat und nicht den ganzen Tag vor dem Computer verbringt. Besonders das Zusammenspiel aus Mechanik, Elektrotechnik und Informatik war sehr spannend. Mittlerweile hat sich dieses Feld bei mir um den Bereich Optik erweitert, die Vertiefung konnte ich im Studium wählen.

 

Was gefällt Dir an unserem Unternehmen BJB besonders gut?

Wie bereits erwähnt bietet BJB eine sehr gute Ausbildung an. Ich habe mich während meines Studiums sehr aufgehoben gefühlt und meine Kolleginnen und Kollegen waren für mich da, wann immer ich ihre Hilfe benötigte. Hier herrscht grade Abteilungsintern eine sehr familiäre Atmosphäre. Ich konnte mein erlerntes Wissen im Bereich der Entwicklung stetig einsetzen und es hat eine Menge Spaß gemacht.

Weiterhin wurde ich von BJB unterstützt und hatte die Möglichkeit auf Home-Office und war sehr flexibel was meine Arbeitszeit betrifft.

 

Du hast einen Preis mit deiner Bachelorarbeit gewonnen. Was für ein Wettbewerb war das, an dem du teilgenommen hast?

Der Unternehmensverband Westfalen-Mitte verleiht jährlich im Rahmen seiner Mitgliederversammlung drei Förderpreise an Studierende, die eine herausragende Abschlussarbeit mit besonderem Praxisbezug verfasst haben. Die Jury besteht aus Vertretern der Hochschule, der Unternehmen und des Unternehmensverbandes. Die Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau der FH Südwestfalen in Soest und der Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften der FH Südwestfalen in Meschede sowie die Hochschule Hamm/Lippstadt nehmen an diesem Wettbewerb teil. Der Preis bezieht sich auf abgeschlossene Bachelorarbeiten.

Für die Teilnahme an dem Wettbewerb wurde ich von meinem Professor gebeten, eine Summary meiner Bachelorarbeit zu verfassen. In dem Wettbewerb habe ich den 3. Platz belegt und habe ein Preisgeld von 1.500€ erhalten.

 

Inwieweit wurde deine erarbeitete Methode schon angewendet?

Durch das Schreiben meiner Bachelorarbeit bei BJB konnten einige Dinge, die ich während der Arbeit herausgearbeitet habe, berücksichtigt werden. Ziel ist es nun, die Probandenversuche und die Simulationen in Dialux, mit der Raum und Licht nachgebaut wurde, für zukünftige Verfahren anzuwenden.

 

Welche Aufgabengebiete wurden dir nach bestehen deines Bachelorstudiums bei BJB zugeteilt und zugetraut?

Seit meinem Abschluss wurde ich tiefer in die Optikentwicklung eingebunden. Dieser Bereich beinhaltet die Entwicklung von Linsen für Optiken, lichttechnische Messungen von Lichtverteilungskurven, Farbwerten, Farbtemperaturen, sowie deren Beurteilung. Mir wurden außerdem umsatzstärkere Projekte zugeteilt, was mir zeigt, dass meine Kolleginnen und Kollegen Vertrauen in mich haben und meine Arbeit sehr schätzen.

 

Marie hat ihren Bachelor bereits im März 2021 bestanden. Im Wintersemester 2021/22 hat sie ihren Master an der TU Ilmenau im Bereich Optischer Systemtechnik / Optronik begonnen und ist aktuell im 2. Semester. Sie arbeite parallel noch bei BJB, mal vor Ort und mal im Home Office aus Ilmenau.

Danke für die tollen Einblicke, Marie!

Für deinen Master wünschen wir dir weiterhin viel Erfolg.

 

Euer BJB Marketing Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

QUALITÄT & SICHERHEIT
Seit 1867 stehen wir für Qualität.
Das muss einen Grund haben.
INNOVATION
Unsere Ingenieure kennen alles in ihrem
Fach. Nur nicht das Wort egal!
INTERNATIONALITÄT
BJB spricht viele Sprachen -
und zwar die seiner Kunden.